Brindle

Für einen brindelfarbenen benötigt es auf dem K-Locus mindestens ein Kbr-Allel (ohne das Vorhandensein vom dominaten KB) und auf dem A-Locus eine "Allelform" von Zobel (AY oder aW) bei schwarzer Grundfarbe.

Gencode:
E-/B-/Kbr-/D-/AY-/mm
oder
E-/B-/Kbr-/D-/aW-/mm

Offizielle Bezeichnung: Brindle oder Brindle-Weiß                                                                                      

Wenn auf dem A-Locus nur das rezessive Gen für Black and Tan vohanden ist, wird die Brindlezeichnung nur in den Tan-Markierungen sichtbar.

Gencode:
E-/B-/Kbr-/D-/atat/mm


Offizielle Bezeichnung: Brindle-Tan oder Brindle-Tricolor
wird auch schon mal Trindle genannt.                                                                          

 

Pigmentierung der Nase und der Augenlieder


Bei schwarzen Hunden sind Nase und Lied auch immer schwarz.


Augenfarben
Im Standard steht die Augenfarbe sollte möglichst dunkel sein, jedoch passend zur Fellfarbe. Blaue Augen sind unerwünscht, kommen jedoch vor. In einigen Verbänden erhalten Hunde mit einem oder auch zwei blauen Augen daher keine Zuchtzulassung.

Verschiedene Augenfarben bei schwarzer Pigmentierung.

 

   
© 2010 - 2017 Dana Vogt